Maschendrahtzaun – Der Klassiker

Einfacher Maschendrahtzaun – hohe Flexibilität

Der Endlosdrahtzaun, wie der Maschendrahtzaun auch genannt wird, besitzt eine simple Flechtung. Markant sind seine rechteckigen Maschenfelder. Prinzipiell ist der Maschendrahtzaun in der Produktion die einfachste Version. Er ist sehr preiswert, jedoch nicht sehr belastbar. Er ist für einfache Umfriedungen geeignet, bei denen die Einfriedung mehr im Vordergrund steht als die Sicherheit.

Flexibler und robuster klassischer Maschendrahtzaun

Der übliche Maschendrahtzaun setzt sich aus vertikalen Drähten zusammen, die in regelmäßiger Distanz nach links und rechts geflochten werden. Dadurch ist eine zusätzliche Verbindung vorhanden. Das ist auch die Voraussetzung für die Flexibilität bei diesem Maschendrahtzaun. Es ist ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis vorhanden.

Die Maschendrahtzaun Preise nach dem Korrosionsschutz

Andere Faktoren sind für den Preis beim Maschendrahtzaun abhängig. Die verschiedenartigen Zäune erhalten einen unterschiedlichen Korrosionsschutz. Beim Maschendrahtzaun wird der Draht verzinkt oder erhält eine Kunststoffbeschichtung. Vor der Produktion des Drahtgeflechtes werden beide Verfahren angewandt.

Maschendrahtzaun – Ausgaben nach Lieferumfang und Bauteilen

Die Maschendrahtzaun Preise setzen sich aus diversen einzelnen Preisen zusammen, weil Sie für den Maschendrahtzaun unterschiedliches Zubehör benötigen:

  • Drahtgeflecht
  • Zaunpfosten
  • Spannstäbe
  • Stützstreben
  • Drahtspanner
  • Spanndrähte
  • Einschlagspieße, Sockelanker im Beton oder Ankerschuhe auf oder seitlich am Beton (abhängig von der Befestigung)

Maschendrahtzaun Preise für das Drahtgeflecht

Das Drahtgeflecht wird auf der Rolle angeboten. Der Preis wird pro Meter angegeben. Sie müssen auch einen Verschnitt berücksichtigen, wenn Sie das Drahtgeflecht trennen müssen. Dies trifft bei einer Wandbegrenzung oder an einem eingebauten Gartentor zu. Die größten Preisdifferenzen für einen Maschendrahtzaun liegen in der Höhe der Matten. Höhen von 0,80 m, 1,00 m, 1,20 m usw. sind klassische Höhen. Die Maschendrahtzaun Preise steigen mit der entsprechenden Höhe des Drahtgeflechtes.

Notwendige Anzahl Spanndraht und Spanner

Pro Meter werden die Spanndrähte berechnet. Je nach Höhe des Zaunes wird ein Spanndraht unten und einen Spanndraht oben benötigt. Bei einem höheren Drahtgeflecht kommt auch in der Mitte ein Spanndraht zum Einsatz. Unter Berücksichtigung des Zaunfeldes zwischen den beiden Pfosten werden in zweifacher Ausführung Spanner und Spannstäbe notwendig. Bei den Spannern müssen Sie beachten, dass Sie bedingt durch die Anzahl der Spanndrähte, präzise die gleiche Anzahl an Spannern pro Zaunpfosten brauchen.

Stützstreben beim Maschendrahtzaun

Nicht für jeden Zaunpfosten sind Stützstreben erforderlich. Diese schräg verlaufenden Streben werden an jedem Eck- und Abschlusspfosten benötigt. An dem Abschlusszaunpfosten an einer Wand müssten Sie eine Stützstrebe verwenden. Führen sie den Maschendrahtzaun um die Ecke bis zu einem zusätzlichen Pfosten, werden zwei Streben in beide Richtungen notwendig. Zudem kommt auf beiden Seiten eines Gartentores eine Strebe zum Einsatz.

Die Menge der Zaunpfosten

Die Anzahl der Zaunpfosten bleibt noch abzuklären. Die Entfernung ist unterschiedlich und von unterschiedlichen Aspekten abhängig. Laut Hersteller muss bei der Nutzung von Erdspießen die maximale Distanz unbedingt eingehalten werden. Mit einer sich steigenden Weite des Feldes erhält der Zaun eine Instabilität. Die Höhe des Zaunes selbst ist wichtig. Meistens wird beim Maschendrahtzaun aufstellen eine Feldweite von 1,50 m und 2,50 m bevorzugt.

Tricks und Ratschläge

Variieren kann auch die Quantität der Einschlagdorne. Wenn Sie bereits Zaunpfosten auf Betonsockel setzten oder in das Fundament eingegossen haben, ist es fast Standard, die Stützstreben mit den passenden Erdspießen zu verankern. Sie zeigen nur eine stabilisierende Wirkung und sind nicht in dem hohen Maße belastet.

Den Maschendrahtzaun einbetonieren

Sie können Zaunpfosten auf unterschiedliche Weise befestigen. Eine Methode ist die Montage der Zaunpfosten auf Streifen- oder Punktfundamenten. Wir fassen für Sie zusammen, wie Sie bei der Einbetonierung von einem Maschendrahtzaun vorgehen.

Befestigungstechniken für Zaunpfosten beim Maschendrahtzaun

Selbstverständlich wird das Drahtgeflecht nicht einbetoniert, denn der Maschendrahtzaun benötigt auch die Spannung. Wichtig ist die Pfostenbefestigung am Untergrund. Für das Einsetzen der Zaunpfosten können Sie folgende Methoden anwenden:

  • Befestigung der Pfosten mit Erdspieße (Einschlaghülsen)
  • Befestigung der Pfosten auf oder an Betonsockeln
  • Befestigung der Pfosten in einem Fundament aus Beton

Welche Voraussetzungen sind für das Zaunfundament notwendig?

Die spezifischen Witterungsverhältnisse müssen Sie bei der Befestigung der Pfosten berücksichtigen. Für ein frostsicheres Fundament ist eine Tiefe von 80 cm erforderlich. Ansonsten besteht die Möglichkeit, dass sich unter dem Fundament Wasser bildet und ansammelt. Beim Gefrieren wird das Fundament aus Beton angehoben und der komplette Maschendrahtzaun erhält unvermittelt eine Schieflage.

Zur Entwässerung eine Kiesschicht nutzen

Sie müssen unter der Betonschicht eine verdichtete Kiesschicht bilden. Dadurch kann das Wasser besser ablaufen. Das Fundament sollte bis zu einer Tiefe von 100 cm ausgehoben werden. Zum Schluss müssen Sie überlegen, ob Sie ein Punktfundament oder einem Streifenfundament den Vorzug geben. Den Bedarf Ihrer individuellen Zaunhöhe können Sie mit einem Streifenfundament nach oben anpassen.

Materialliste zum Einbetonieren von einem Maschendrahtzaun

  • Zaunpfosten
  • Ankerhülsen, bzw. Ankerplatten für das Betonfundament
  • Sand, Zement, vielleicht Kies oder eine Fertigbetonmischung
  • Kies für die Fundamentgründung

Notwendige Werkzeuge für die Einbetonierung eines Maschendrahtzauns

  • Schaufel
  • Erdbohrer
  • Pickel
  • Schubkarre
  • Mörteleimer
  • mit Rührstab oder Betonmischer bei voluminösen Fundamenten
  • Richtschnur
  • Wasserwaage
  • Schlauchwasserwaage
  • vielleicht Werkzeug zur Ankerplattenbefestigung

Stufenweiser Leitfaden für die Einbetonierung von einem Maschendrahtzaun

Bei den Planungsarbeiten müssen Sie die Fundamentpunkte festlegen. Hierfür ist eine Richtschnur notwendig. Für Punktfundament sind Erdbohrer zu empfehlen. Die Fundamente werden bis zu 100 cm tief ausgehoben. Sie füllen eine etwa 10 cm dicke Kiesschicht an und verdichten diese anschließend. Bei der Verwendung von Ankerhülsen für das Fundament, werden die Zaunpfosten darin eingeschoben. Jetzt positionieren Sie zwei Pfosten und gleichen die Höhe mit einer Schlauchwasserwaage ab. Falls notwendig, füllen Sie ein wenig Kies auf oder gebrauchen weniger Kies. Die Pfosten im Wasser müssen einer Flucht stehen. Zum jetzigen Zeitpunkt gießen Sie die einzelnen Betonfundamente.

Um die Wartezeit auf das Trocknen des Betons zu senken, nehmen Sie die Befestigung der einzelnen Stützstreben vor. Bei zahlreichen Vorhaben reicht es aus, die Befestigung auf Einschlaghülsen vorzunehmen. Sie müssen nicht unbedingt ein Fundament gießen. Legen Sie ein Streifenfundament an, ist die Errichtung eines Fundamentes vorzuziehen. Jetzt können Sie die Montage vom Maschendrahtzaun vornehmen. Nutzen Sie die beiliegende Anleitung für den Flechtzaun, damit diese Arbeiten unabhängig von der Art der Montage immer gleich ablaufen.

Maschendrahtzaun errichten am Gefälle

Nicht überall, wo Sie eine Grenze markieren möchten, finden Sie einen ebenen Untergrund. Am Hang und an Gefällen besteht oftmals die Notwendigkeit, einen Maschendrahtzaun zu bauen. Nachstehend geben wir Ihnen Optionen, wie Sie einen Drahtzaun am Gefälle errichten. Beim Maschendrahtzaun werden alle 2,50 Meter die Pfosten eingeschlagen. Sie kürzen den Zaun auf die richtige Länge und umwickeln die horizontalen Drähte an den Pfosten. Zum Einsatz kommt ein Zaunspanner und er besitzt das Format eines überdimensionalen Kamms. Die beste Lösung, einen Maschendrahtzaun am Gefälle zu errichten. Sie erzielen hierbei eine Abstufung, wenn Sie ein Fundament mit einem Sockel für die passende Länge zwischen zwei Zaunpfosten gießen.

in zwei Schritten den Maschendrahtzaun spannen

Zwischen den Pfosten muss das Drahtgeflecht stramm gespannt werden. Ansonsten könnte das Drahtgeflecht in lockerer Weise zwischen den Pfosten beidseitig hin und her bewegt werden. Auf den ersten Blick etwas irritierend, wird zwischen zwei Spannungen differenziert:

  • Spannen der Spanndrähte zwischen den Zaunpfosten
  • Einflechten des Geflechtspannstabs an jedem einzelnen Pfosten

Spanndrähte zwischen den Zaunpfosten spannen

Spanndrähte stehen bereit, um das Drahtgeflecht zwischen den beiden Pfosten zu spannen. Allerdings ist dies nicht immer gegeben. Die Spanndrähte dienen vielmehr für die robuste Befestigung des Maschendrahts zwischen den beiden Pfosten. Sie sind eher eine Grundbasis und werden in folgenden Spanndrähten unterschieden:

  • oben
  • unten
  • mittig (abhängig von der Höhe des Zauns)

Nach der Errichtung der Pfosten werden dazwischen die Spanndrähte befestigt. Moderne Maschendrahtzaun-Systeme erhalten additional an den Pfosten dazugehörige Schellen. Die analoge Position ist oben, mittig, und unten zu den Spanndrähten.

Befestigung der Schellen auch an den Spannstäben

Zum Einhängen der Spannstäbe finden Sie an diesen Schellen Haken, die zudem für die Spanner als Befestigungspunkte dienen. Die Spanner werden für alle drei Drähte verwendet. Sie müssen den unteren und den oberen Spanndraht ziehen. Anschließend befestigen Sie das Drahtgeflecht. Hierbei müssen Sie jedoch zuerst das Spannen anhand der Stäbe vornehmen.

Am Anfang des Drahtgeflechtes für den Maschendraht müssen Sie den Spannstab in die erste Maschenreihe flechten. Der Spannstab wird hierbei zuerst in die Schellen am Pfosten eingehängt. Die Wiederholung erfolgt mit dem nächsten Pfosten und dem Ende des Geflechtes. Eventuell müssen Sie den Maschendrahtzaun minimieren. Sie flechten den Maschenspannstab wieder in die letzte Reihe ein und hängen die Schellen ein. Dadurch ist die Spannung beim Maschendrahtzaun vollzogen.

Befestigung der Spanndrähte und des mittleren Spanndrahts am Maschendraht

Um die notwendige Stabilität zu erhalten, müssen Sie noch die Spanndrähte integrieren. Sie müssen die Enden der miteinander verbundenen Fülldrähte aufbiegen, der den Spanndraht beidseitig umfasst und das Ende des Drahtes wieder um den Spanndraht biegen. Diesen Vorgang vollziehen Sie mit dem oberen und dem unteren Spanndraht. Den unteren Spanndraht können Sie eventuell wie zu einem späteren Zeitpunkt den mittleren Spanndraht wechselweise innen und außen durch das Drahtgeflecht ziehen und anschließend spannen. Spanndrähte erhalten die richtige Spannung, wenn Sie diese höchstens zwei Zentimeter nach unten drücken können.

Ratschläge und Tricks

Der Abstand der Pfosten am Maschendrahtzaun ist für eine effiziente Spannung entscheidend. Ein besonderes Merkmal stellt auch die Errichtung der Zaunpfosten dar, weil Sie hier unterschiedliche Möglichkeiten finden. Sie erhalten entsprechende unterschiedliche Ratgeber und Anleitungen, die exakt den Erfordernissen für die Befestigung entsprechen.

Den Maschendrahtzaun nachspannen

Das Drahtgeflecht bei Drahtzäunen besteht aus einzelnen gebogenen Drähten. Im Laufe der Zeit kann eine Überdehnung stattfinden. Sie haben zu diesem Zeitpunkt die Option, den Maschendrahtzaun Nachspannen. Welche Optionen zum Nachspannen von einem Drahtzaun bestehen, wird nachstehend erklärt.

Der Aufbau eines klassischen Maschendrahtzauns

Für die Einfriedung von Grundstücken und Bereichen stellt der Maschendrahtzaun eine preiswerte und effiziente Option dar. Deswegen sind Drahtzäune vielfach anzutreffen. Die Struktur beim Maschendrahtzaun besitzt immer eine sehr hohe Ähnlichkeit:

  • Drahtgeflecht
  • Spanndrähte
  • Zaunpfosten
  • Pfosten und Drahtgeflecht erhalten über Spannstäbe eine Verbindung

Hier wird bereits erkennbar, dass zwei diverse Spannvorrichtungen an einem Maschendrahtzaun vorhanden sein müssen: Spannstäbe und Spanndrähte.

Die Spanndrähte beim Maschendrahtzaun

Sie ziehen die Spanndrähte oben, mittig und unten zwischen den Zaunpfosten. Auf den Pfosten befinden sich bereits drei Schellen in der jeweils vorgesehenen Höhe. Die Spannstäbe sind hier bereits eingehakt. Dort erfolgt die Montage der Spanner, um den eigentlichen Spanndraht zu ziehen. Insbesondere bei einem hohen Gewicht des Drahtgeflechts überdehnen sich nach einer Zeitspanne die Spanndrähte. Ein weiterer Faktor sind Personen, die sich über oder gegen den Zaun beugen. Dies führt ebenfalls zu einer Überdehnung der Spanndrähte. Betroffen ist hier vor allem der obere Spanndraht.

Über die Spanner die Spanndrähte nachspannen

Spanndrähte können Sie über die Spanner zwischen Spanndraht und Pfosten nachspannen. Die Mutter oder der Vierkant des Dorns wird einfach nachgedreht, auf dem der Spanndraht seine Auswicklung bekommt. Wenn sich der Spanndraht höchstens zwei Zentimeter ein wenig nach unten gedrückt werden kann, haben sie die richtige Drahtspannung erreicht.

Überdehnung der Fülldrähte beim Drahtgeflecht

Die zweite Option für die Spannung eines Maschendrahtzauns findet oftmals weniger Anwendung und bekommt nur bedingt seinen Einsatz. Sie nehmen die Spannstäbe aus der Verankerung an den Pfosten. Die Stäbe werden herausgezogen und um eine weitere Masche in den Innenbereich gesetzt. Wegen diesem einen Fülldraht können Sie das Drahtgeflecht jetzt kürzen.

Kürzen und Spannen beim Maschendrahtzaun

Beim Kürzen von einem Maschendrahtzaun können Sie vielleicht den Spannstab nicht um eine Masche nach innen drehen, weil die Größe der Maschen dabei eine bedeutende Rolle spielt. Das Drahtgeflecht könnte zu kurz kommen und die Befestigung an dem Pfosten wäre unmöglich. Im Regelfall verliert nur der obere Spanndraht an Spannung. Er kann unverzüglich und leicht nachgespannt oder nachgezogen werden.

Vielfältiger Einsatz von einem Maschendrahtzaun

Sehr beliebt ist ein Maschendrahtzaun. Die Montage von Drahtzäunen ist sehr einfach und selbst in der Hanglage erzeugt der Maschendrahtzaun eine gute Optik, weil er sich flexibel an das Gefälle anpasst. Zudem ist die Einbetonierung eines Drahtzaunes in ein Fundament oder auf einem Sockel sehr einfach zu realisieren.

Maschendrahtzaun sehr beliebt

Ein Maschendrahtzaun zählt generell zu den beliebtesten Zaunanlagen. Der Grund, ein vergleichsweise günstiger Preis und die sehr einfache Montage. Sie benötigen nur wenig handwerkliche Fähigkeiten, um als Hobbyhandwerker den Maschendrahtzaun selber zu errichten. Sie entlasten nochmals zusätzlich Ihr Budget, weil Sie kein Fachunternehmen für die Errichtung beauftragen müssen. Beim Maschendrahtzaun bauen muss das geeignete Zubehör für den Maschendrahtzaun vorliegen. Vielfach können Sie ein Maschendraht Komplettset kaufen und beinhaltet sämtliches Zubehör für den Maschendrahtzaun.

Weiterlesen

Maschendrahtzaun setzen

Den Maschendrahtzaun setzen mit Einschlagbodenhülsen

Wenn Sie in Eigenregie den Maschendrahtzaun setzen möchten, stehen Sie vor der Wahl der Einbetonierung oder dem Gebrauch von Einschlagbodenhülsen. Beide Modelle besitzen Pluspunkte. Die maximale Stabilität wird durch die Einbetonierung sichergestellt. Dadurch kann beim Maschendrahtzaun setzen die Montage problemlos und zeitsparend beendet werden.

Als Erstes Zaunpfähle errichten

Der Verlauf Ihres Drahtzauns wird mit einer Richtschnur festgelegt. Dadurch können Sie die Anzahl der Pfosten für das Maschendrahtzaun setzen festlegen. Die Distanz der einzelnen Pfosten sollten beim Maschendrahtzaun bauen nicht über 2,50 Meter hinausgehen. Anfangs-, Tor- und Endpfosten erhalten eine Verstärkung durch Streben. Unter Berücksichtigung der Zaunlänge kann sich beim Maschendrahtzaun setzen die Menge der Streben steigern. Jetzt errichten Sie die Zaunpfosten für den Flechtzaun durch Einschlagbodenhülsen. Für das entsprechende Loch der Einschlagbodenhülse im Erdreich zu stechen, ist beim Maschendrahtzaun setzen eine Brechstange erforderlich. Einschlagbodenhülsen und das entsprechende Einschlagwerkzeug sind im Maschendrahtzaun Komplettset enthalten.

Beim Maschendrahtzaun aufstellen sollten Sie in der Zwischenzeit immer zwischendurch Zaunpfosten aufstellen, um die Montage für die genaue Position zu erledigen. In die Einschlagbodenhülsen müssen die Pfosten gerade eingelassen werden. Sind die Einschlagbodenhülsen im Erdreich in einer entsprechenden Tiefe, können Sie mit dem Maschendrahtzaun setzen für den Vorgartenzaun fortfahren. Jetzt erden die Kunststoffkappen der Pfosten entfernt und die Pfosten in die Einschlagbodenhülsen geschlagen. Hierfür kommt eine Gummi- oder Holzhammer zum Einsatz.

Weiterlesen

Maschendrahtzaun Komplettset

Alles für den Aufbau in einem Maschendrahtzaun Komplettset enthalten

Für den beliebten Zaun ist das gesamte Paket in einem Maschendrahtzaun Komplettset enthalten. Das entsprechende Werkzeug fehlt. In einem Maschendrahtzaun Komplettset befinden sich Zaunpfosten, Zaunstreben, Spanndraht, Bindedraht, Drahtspanner, Geflechtspannstäbe und viereckiges Drahtgeflecht als Rollenware. Für die Montage sind alle Zubehörteile beim Maschendrahtzaun bauen für einen geraden Verlauf des Zauns in einem Maschendrahtzaun Komplettset vorhanden. Befinden sich Ecken in Ihrem Zaunverlauf, ist das Maschendrahtzaun Komplettset mit zwei zusätzlichen Streben pro Ecke zu erweitern.

Es lohnt sich, einen zusätzlichen Zaunpfosten für die Ecke zu kaufen, weil wahrscheinlich der Abstand der Pfosten nicht genau aufgeht. Dadurch wird kein zusätzlicher Zaunpfosten benötigt. Sie haben die Option, Ihr Maschendrahtzaun Set mit einem passenden Gartentor nachzurüsten. Für einen Drahtzaun muss das Gartentor über beidseitige Ansatzpunkte verfügen. Sind diese nicht vorhanden, werden zwei weitere Zaunpfosten erforderlich, um den Vorgartenzaun neben dem Gartentor zu befestigen. Das Gleiche gilt, wenn das Maschendrahtzaun Komplettset eine Erweiterung durch ein Gartentor bekommen sollte.

Weiterlesen

Maschendrahtzaun verzinkt

Langlebigkeit beim Maschendrahtzaun verzinkt

Der Maschendrahtzaun wird bei vielen Interessenten wegen der hohen Lebenserwartung und dem schnellen Aufbau favorisiert. Ein positiver Aspekt beim Maschendrahtzaun verzinkt, im Gegensatz zu einem Holzzaun ist keine Vorbehandlung und kein Anstreichen notwendig. Noch vor wenigen Jahren sorgte ein moderner Holzzaun im Gegensatz zu einem Maschendrahtzaun verzinkt für erhöhte Aufmerksamkeit.

Mittlerweile wurde der Holzzaun immer weiter durch den Maschendrahtzaun verzinkt nach hinten gedrängt. Heutzutage lieben Immobilienbesitzer den Komfort und schließen ein Streichen des Holzzauns kategorisch aus. Ein Grund, weshalb ein Drahtzaun favorisiert wird. Bei dieser Zaunvariante wird beim Maschendrahtzaun aufstellen lediglich der Vorgartenzaun montiert und es sind keine weiteren Vorbereitungen vorab erforderlich.

Den Maschendrahtzaun verzinkt online bestellen

Einen Maschendrahtzaun verzinkt finden Sie im Onlineshop in verschiedenen Zaunhöhen, Breiten und Längen. Ohne farbliche Beschichtung erhalten Sie den Maschendrahtzaun verzinkt in nachstehenden Höhen:

Weiterlesen

Aufbau Maschendrahtzaun

Einschlagbodenhülsen für den Aufbau Maschendrahtzaun

Möchten Sie den Aufbau Maschendrahtzaun selbst vornehmen, können Sie bei der Errichtung der Zaunpfosten zwischen der Einbetonierung und der Nutzung von Einschlagbodenhülsen entscheiden. Die Einbetonierung gewährleistet eine maximale Stabilität und Einschlagbodenhülsen sorgen beim Aufbau Maschendrahtzaun für eine bequeme und zeitsparende Lösung. Nutzen Sie Einschlagbodenhülsen, sollten Sie wie folgt vorgehen

Zaunpfähle sorgen für den Anfang

Zuerst wird mit einer Richtschnur der Zaunverlauf festgelegt. Dadurch können Sie ausrechnen, welche Menge Pfosten für den Aufbau Maschendrahtzaun erforderlich sind. Die Distanz der einzelnen Zaunpfosten sollten keinesfalls 2,50 Meter überschreiten. Streben sorgen für die Verstärkung der Anfangs-, Tor- und Endpfosten. Die Anzahl der Streben steigt durch die Länge des Zauns. Jetzt werden die Einschlaghülsen für die Befestigung der Pfosten eingesetzt. Mit einer Brechstange wird ein Loch in den Boden gestochen.

Das im Set befindliche Einschlagwerkzeug wird in den Boden gesetzt. Für den Aufbau Maschendrahtzaun sollte immer wieder ein Pfosten positioniert werden, um ihn genau ausrichten zu können. In den Einschlagbodenhülsen müssen die Pfosten immer gerade eingesetzt werden. Befinden sich die Einschlagbodenhülsen tief genug im Erdreich, folgt der nächste Schritt beim Aufbau Maschendrahtzaun. Die Kappen aus Kunststoff werden bei den Pfosten entfernt und die Pfosten in die Einschlagbodenhülsen eingetrieben. Hier kann ein Gummi- oder Holzhammer zur Hilfe genommen werden.

Weiterlesen

Maschendrahtzaun Montage

Eine Maschendrahtzaun Montage in Verbindung mit einer Mauer

Viele Immobilienbesitzer bevorzugen die Maschendrahtzaun Montage selber durchzuführen. Sämtliche Zubehörteile in einem bietet ein Maschendrahtzaun Komplettset. Mit Sparen, Richtschnur und Wasserwaage sowie das erforderliche handwerkliche Geschick sind Sie in der Lage, Ihren Flechtzaun selber aufzusetzen. Oftmals fällt die Entscheidung, den Drahtzaun auf dem Boden zu errichten.

Hier besteht die Möglichkeit, zwischen dem Einbetonieren der Zaunpfosten oder der Nutzung von Bodeneinschlaghülsen zu wählen, um die Maschendrahtzaun Montage durchzuführen. Sie haben allerdings auch die Option, den Drahtzaun auf oder an einem Mauerwerk zu fixieren. Dies hängt jedoch von den örtlichen Verhältnissen ab. Niemand muss auf eine favorisierte Zaunvariante verzichten.

Die Maschendrahtzaun Montage mit einer Mauer

Bei Maschendrahtzaun Montage auf einer Mauer benötigen Sie weiteres Zubehör und muss zusätzlich gekauft werden, da es sich nicht im Inhalt eines Komplettsets befindet. Dies betrifft besondere Pfostenträger, bzw. Pfostenfüße. Die Zusammensetzung erfolgt als Ausleger und einer darunter geschweißten Platte. Auf das Mauerwerk werden die Pfostenträger oder Pfostenfüße aufgeschraubt. Um den Maschendrahtzaun aufstellen zu können, erfolgt das Setzen der Pfosten.

Die Zaunpfosten werden nur gesteckt. Damit alles passt, müssen die Zaunpfosten vorab dementsprechend gekürzt werden. Dadurch passen Sie perfekt von der Länge her. Es ist empfehlenswert, eine Eisensäge oder Flex zu benutzen.

Weiterlesen

Maschendrahtzaun aufbauen

Vorarbeiten beim Maschendrahtzaun aufbauen

Zuerst bestimmen Sie beim Maschendrahtzaun aufbauen den Standort für Ihren Vorgartenzaun. Am Anfang und am Ende der Zaunanlage schlagen Sie zwei Stangen in die Erde. Zwischen den beiden Stangen wird eine Schnur beim Maschendrahtzaun aufbauen gespannt. Mindestens 50 cm hinter den Anfangs- und Endpfosten sollten die Stangen in den Boden geschlagen werden. Bei der Pfostenmontage wirken Sie nicht störend.

Die Position der späteren Fundamente kennzeichnen Sie beim Maschendrahtzaun aufbauen mit einem Markierungsspray. Berücksichtigen Sie, dass die Pfosten nicht weiter als 2,75 Meter, bestenfalls 2,50 Meter auseinanderstehen. Die Distanz der Fundamentlöcher für die Streben sollten der Höhe des Zauns entsprechen. Beispielsweise bei einer Zaunhöhe 1000 mm = 1000 mm die Distanz des Lochs zwischen Pfosten und Strebe bei einer Neigung von 45 Grad.

Mit dem Spaten werden nun die einzelnen Fundamentlöcher beim Maschendrahtzaun aufbauen für die Zaunpfosten und Streben ausgehoben. An den Stellen des Fundaments können Sie mit einem Spaten den Rasen langsam entfernen und zu einem späteren Zeitpunkt wiederverwenden. Die Fundamente müssen beim Maschendrahtzaun aufbauen eine Tiefe von mindestens 50 cm für eine Frostfreiheit aufweisen. Der Durchmesser der Fundamente sollte wenigstens 30 cm betragen.

Weiterlesen

Maschendrahtzaun Höhen

Maschendrahtzaun Höhen für unterschiedliche Anforderungen

Der Flechtzaun ist der beliebteste Zaun bei den Deutschen. In der Zwischenzeit gibt es den Drahtzaun in verschiedenen Farben, verzinkt und in verschiedenen Drahtstärken. Der Drahtzaun wird besonders wegen seiner Stabilität, Belastbarkeit und Integration bevorzugt. Der Drahtzaun ist preisgünstig und kann flexibel eingesetzt werden. Einfach ideal für nicht so hohe Beanspruchungen.

An einem Zaun aus Drahtgeflecht werden unterschiedliche Anforderungen gestellt. Deswegen gibt es unterschiedliche breite Maschendrahtzaun Höhen. Im Handel sind folgende Maschendrahtzaun Höhen als Rollenware erhältlich:

  • 800 mm
  • 1000 mm
  • 1250 mm
  • 1500 mm
  • 1750 mm
  • 2000 mm

Kommt ein hoher Vorgartenzaun um das Haus ins Spiel, rückt Rollenware in das nähere Umfeld. Hier stehen Maschendrahtzaun Höhen bis zu 2000 mm zur Verfügung. Für den Drahtzaun ist die 2000 mm Rollenware in der Länge von 15 Meter erhältlich. Bei der Bestellung der Rollenware sind zusätzlich noch die richtigen Zaunpfähle, Zaunstreben, Spanndraht und sonstige Komponenten zu kaufen.

Weiterlesen

Maschendrahtzaun Shop

Günstige Gartenzäune im Maschendrahtzaun Shop finden

Der Flechtzaun zählt zweifelsohne zu den klassischen Zäunen. Fast keine andere Zaunvariante kommt an ihn beim Preis-Leistungs-Verhältnis heran. Ein weiterer Pluspunkt, der Drahtzaun kann einfach in Eigenregie aufgebaut werden. Er zählt zwar nicht zu den stabilsten Zaunanalgen, jedoch kann er in vielen anderen Bereichen punkten. Für viele Interessenten ist ein Maschendrahtzaun Shop die erste Anlaufstelle auf der Suche nach einem geeigneten Drahtzaun. Unwichtig, ob man einen Vorgartenzaun in grün oder anthrazit sucht, im Maschendrahtzaun Shop ist ein günstiger Drahtzaun anzutreffen.

Die Angebote von einem Maschendrahtzaun Shop

Drahtzäune in unterschiedlichen Ausführungen werden in einem Maschendrahtzaun Shop angeboten. Dazu zählen unterschiedliche Längen, Höhen und Maschenweiten. Sie können Ihren individuellen Vorgartenzaun im Maschendrahtzaun Shop aussuchen, der zu Ihren persönlichen Anforderungen passt. Sehr favorisiert ist ein Drahtzaun mit grüner Kunststoffummantelung. Oftmals befindet sich hinter dem Flechtzaun ein Gartenareal, damit sich das grüne Design dezent und harmonisch in die Umgebung anpasst. In einem Maschendrahtzaun Shop finden Sie Zaunvarianten, mit denen Sie bewusst optische Hingucker setzen können.

Sie können auch die Farbe Anthrazit nutzen, um eine deutliche Wahrnehmung des Zauns zu gewährleisten. Im Sortiment von einem gut bestückten Maschendrahtzaun Shop finden Sie auch das Maschendrahtzaun Komplettset. Es steht als sehr attraktives Angebot bereit.

Weiterlesen

Maschendrahtzaun kaufen

Wo kann man beim Maschendrahtzaun kaufen das Budget entlasten?

Steht ein neuer Zaun im Raum, ist es in vielen Fällen eine Frage der Kosten, weil Einzäunungen sehr oft eine hohe Investition benötigen. Wird nicht beabsichtigt, mehrere tausend Euro zu investieren, ist die richtige Wahl ein Drahtzaun.

Interessant ist der Kauf von einem Flechtzaun besonders im Internet. Hier finden Sie zahlreiche Händler, Hersteller und Anbieter, die niedrige Maschendrahtzaun Preise offerieren. In der Regel wird man im Baumarkt keinen günstigen Drahtzaun erhalten. Viele Interessenten denken im Baumarkt günstige Maschendrahtzaun Preise vorzufinden und stellen in einem späteren Moment fest, einen günstigeren Vorgartenzaun nur im Internet mit besseren Möglichkeiten hinsichtlich der Auswahl zu erhalten.

Maschendrahtzaun kaufen und Preisvergleiche durchführen

Sie möchten einen Maschendrahtzaun kaufen, sollten Sie sich vorab entscheiden, wo Sie den Vorgartenzaun bestellen möchten. Durch die umfangreichen Angebote ist es fast nicht möglich, einen Überblick über die Maschendrahtzaun Preise beim Maschendrahtzaun kaufen zu erhalten. Greifen Sie nicht beim erstbesten Angebot zu, vielleicht finden Sie anderenorts bessere Maschendrahtzaun Preise. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten beim Maschendrahtzaun kaufen die Maschendrahtzaun Preise zu überprüfen.

Weiterlesen

Drahtzäune

Drahtzäune besitzen zahlreiche Vorteile

Wenn Sie Ihren Garten mit einem Drahtzaun einfrieden, erhalten Sie zahlreiche Vorteile. Drahtzäune sind sehr günstig und der Drahtzaun ist unverzüglich und flexibel montiert. Nicht nur für das Grundstück kommen Drahtzäune zum Einsatz. Auch als Einzäunung von Gartenbeeten oder Tiergehegen kommen Drahtzäune zum Einsatz.

Drahtzäune bieten eine spezielle Belastbarkeit, lassen sich leicht montieren und reparieren. Zudem bieten Sie einen Schutz durch verschiedene Module. Welcher Drahtzaun ist am besten für welche Zwecke geeignet? Der Flechtzaun! Diese Variante vom Drahtzaun ist einfach zu errichten, universell und fast überall anzutreffen: im Garten, Schrebergärten, Schulen, Tiergehegen und vor industriellen Anlagen.

Der Flechtzaun besitzt ein diagonales Drahtgeflecht und wird mit Spanndrähten an den notwendigen Zaunpfosten fixiert. Meistens ist dieser Drahtzaun mit einer Kunststoffbeschichtung versehen. Dadurch erhalten Drahtzäune einen Korrosionsschutz gegen Rost. Die Lebensdauer von Drahtzäunen wird um zahlreiche Jahre ausgedehnt.

Im Handel werden Drahtzäune im Regelfall in Grün, Anthrazit und in der verzinkten Version angeboten. Diese Art von Drahtzaun ist besonders für die Einfriedung von großen Arealen geeignet. Das Maschendrahtzaun aufstellen ist unverzüglich und einfach erledigt und die Maschendrahtzaun Preise sind niedrig. Wirken Drahtzäune ein bisschen zu „einfach“ stehen als Verschönerung die Maschen als Rank-Gitter für Zierpflanzen wie Wilder Wein, Rosengewächse, Efeu und Clematis zur Verfügung.

Weiterlesen